Film   Unesco Welterbe Zollverein


Unesco Welterbe Zollverein


Der Industriekomplex Zeche und Kokerei Zollverein, der 2001 als UNESCO-Welterbe ausgezeichnet wurde, gilt als eines der imposantesten Industriedenkmäler der Welt. Seit der letzten Schicht im Jahre 1986 hat sich Zollverein in eine Stätte für Kunst, Kultur und Kreativwirtschaft verwandelt, die jährlich rund 1,5 Millionen Besucher anzieht. Damit symbolisiert sie den Strukturwandel in der Metropole Ruhr wie kaum ein zweites Bauwerk.

Weltgrößte Steinkohlenzeche

In ihrer aktiven Industriezeit war die Essener Zeche die größte Steinkohlenzeche weltweit, die Kokerei so groß wie keine andere in Europa. Neben seiner außergewöhnlichen Größe ist aber auch die Architektur des Zollverein-Komplexes herausragend - nicht umsonst wird Zollverein auch als schönste Zeche der Welt bezeichnet. Der berühmte Doppelbock-Förderturm ist heute das bekannteste Wahrzeichen des Ruhrgebiets und Symbol für die Industriekultur einer ganzen Region.


Unesco Welterbe Zollverein Unesco Welterbe Zollverein Unesco Welterbe Zollverein Unesco Welterbe Zollverein Unesco Welterbe Zollverein Unesco Welterbe Zollverein Unesco Welterbe Zollverein Unesco Welterbe Zollverein Unesco Welterbe Zollverein

nach oben