Dunvegan Castle

Dunvegan Castle ist der Stammsitz des schottischen Clans der MacLeods. Die Burg liegt im Kernland des Clans auf der Insel Skye in den Inneren Hebriden. Dunvegan Castle ist eines der wenigen Schlösser, das sich seit dem ersten Bau der Befestigungen bis heute - also mehr als 700 Jahre - im Besitz der Familie MacLeod befindet. In Großbritannien ist es damit das am längsten privat bewohnte Schloss. In der viktorianischen Zeit wurde ein großer Park angelegt. Dank des Golfstroms kann eine Vielfalt von Pflanzen in diesem Park gedeihen. Zudem gibt es zwei spektakuläre Wasserfälle in diesem Park. Der Park kann ebenso wie das Schloss selbst besichtigt werden. Unterhalb des Schlosses liegt eine kleine Anlegestelle für Motorboote; hier werden Touren zu den Robbenkolonien in der Meeresbucht vor Dunvegan angeboten.

Dunvegan

Dunvegan 1

Eilean Donan Castle

Eilean

Eilean 1

Culzean Castle

Culzean Castle ist ein Schloss bei Maybole im ehemaligen Distrikt von Carrick an der Küste von South Ayrshire. Es wurde im 18. Jahrhundert von Robert Adam für David Kennedy, den 10. Earl von Cassillis, als romantisches Schloss entworfen. Es steht auf einem steil abfallenden Felsen direkt am Meer, umgeben von einem zwei Hektar großen Schlosspark mit Schwanensee, Abenteuerspielplatz und Waldwegen. Mittlerweile hat es sich als eine der meistbesuchten Touristenattraktion in der Gegend um Ayr entwickelt und zieht jährlich tausende von Besuchern an.

Culzean

Culzean 1

Gretna Green

Ab 1856 verlangte das schottische Gesetz, dass die Ehepaare vor der Eheschließung sich mindestens 21 Tage in Schottland aufgehalten haben müssen. Diese Regelung wurde 1977 wieder aufgehoben. 1929 wurde das Mindestalter für eine Eheschließung auf 16 Jahre heraufgesetzt, wobei immer noch keine elterliche Einwilligung verlangt wird.

Gretna Green

Gretna Green 1

Gretna Green 2

nach oben