Albanien

Gedenksteine

Gedenksteine für die Gefallenen überall an Strassen und Wegen

Firmen

Zerstörte Fabriken und Firmen

Tirana

Strasse Richtung Tirana

Tirana 1

Tirana

Tirana ist die Hauptstadt der Republik Albanien. Sie ist das wirtschaftliche, kulturelle, akademische und politische Zentrum des Landes. Tirana ist zudem auch Verkehrsknotenpunkt des Landes. Tirana ist auch die größte Stadt und Agglomeration Albaniens. Die Hauptstadt besitzt Universitäten, Museen, Opern, Theater, einen internationalen Flughafen und vielfältige kulturelle Einrichtungen. Tirana ist zudem Hauptort des Qark Tirana (Präfektur) und des gleichnamigen Kreises (Rreth).

Tirana 2

Tirana 3

Bunker

Bunker

Ohrid See

Der Ohridsee ist einer der größten Seen auf der Balkanhalbinsel und gilt als einer der ältesten Seen der Erde. Der Wasserspiegel liegt 695 m über dem Meeresspiegel. Der See hat eine maximale Tiefe von 289 m und nimmt eine Fläche von 349 km² ein. Der größere Teil gehört zur Republik Mazedonien, der kleinere zur Republik Albanien. Am mazedonischen Ufer sind Ohrid und Struga die wichtigsten Städte, am albanischen ist es Pogradec. Insgesamt leben mehr als 200.000 Menschen rund um den See.

Ohrid

am Ohrid See, hier beginnt der Tourismus

Ohrid 1

Korce

Korce ist eine Stadt im Südosten Albaniens. Die Stadt hat etwa 60.000 Einwohner und liegt in einer Hochebene auf rund 800 m ü. d. M. umgeben von Bergen. Das Klima im Sommer ist angenehm warm. Die Winter sind hingegen recht kalt. Die vorherrschenden religiösen Bekenntnisse unter den Einwohnern sind die albanische Orthodoxie (die Stadt ist Bischofssitz) und der sunnitische Islam. Neben den Albanern gehören auch kleine mazedonische und aroumunische Minderheiten sowie eine größere Gruppe von Roma zur Bevölkerung. Die Aromunen besitzen in der Stadt eine eigene Kirche. Eine neu gebaute über Bilisht führende Schnellstraße verbindet Korce mit dem nahen Griechenland. Eine weitere wichtige Straße geht in nördlicher Richtung nach Pogradec und von dort weiter nach Mittelalbanien und ins mazedonische Ohrid.

Korce

Altstadt zwischen Alt und Neu

Korce 1

Korce 2

Korce 3

das moderne Korce

Korce 4

nach oben