Oeresund

Die Öresundbrücke ist die weltweit längste Schrägseilbrücke für kombinierten Straßen- und Eisenbahnverkehr. Sie bildet zusammen mit dem Drogdentunnel und der künstlichen Insel Peberholm die Öresundverbindung, welche die dänische Hauptstadt Kopenhagen mit Malmö in Schweden verbindet und damit maßgeblich die Öresundregion geschaffen hat. Die Öresundverbindung ist mautpflichtig. Die Brücke wurde am 1. Juli 2000 dem Verkehr übergeben.

Oeresund

Oeresund 1

Oeresund 2

Oeresund 3

Ales Stenar

Ales stenar oder Ale stenar (auf dänisch: Ales sten) in der schwedischen Gemeinde Ystad in Schonen (Skåne) ist die mit 68 Metern Länge größte erhaltene Steinsetzung in Skandinavien. Die Steine gelten als Reichsinteresse und sind vielbesuchte Attraktion.

Ales Stenar

Ostseeinsel Öland

Schlossruine Borgholm

Schloss Borgholm liegt nahe der Stadt Borgholm auf der Westseite der schwedischen Insel Öland. Nach einem Brand im 19. Jahrhundert ist es heute nur noch als Ruine erhalten, aber noch immer eine der bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten Schwedens.

Schlossruine Borgholm

Sommerschloss Solliden

Das Schloss Solliden in der Nähe von Borgholm wurde auf Veranlassung Königin Viktorias von 1903 bis 1906 erbaut. Die Königin pflegte eine enge Freundschaft zu dem Arzt und Schriftsteller Axel Munthe, dessen Villa San Michele auf der italienischen Insel Capri als Vorbild für Solliden diente. Das historistische Schlösschen besteht lediglich aus gestaffelten Gebäudeteilen, die zusammen einen annähernd quaderförmigen Baukörper unter einem flachen Kupferdach bilden. Die einzigen Dekorationen sind die von kleinen Säulen gefassten Doppel- und Dreifachfenster, sowie eine Loggia auf der West- und eine überdachte Freitreppe auf der Ostseite. Das Schloss wurde nicht für repräsentative Zwecke errichtet, sondern um der Königin als intimes Sommerhaus und Landvilla zu dienen.

Sommerschloss Solliden

Smaland Boda

Im Mittelpunkt des neuen Boda Art in Småland steht das Material Glas in allen nur erdenklichen Formen und Farben.

Smaland Boda

Alles aus Glas

Alles aus Glas

Schloss van Vadstena

Schloss Vadstena ist eine schwedische Renaissanceburg aus dem 16. Jahrhundert. Schloss Vadstena liegt am See Vättern in der Stadt Vadstena in der schwedischen Provinz Östergötland. Schloss Vadstena wurde im Auftrag von Gustav Wasa in den Jahren 1545-1620 erbaut. Es ist eine viereckige Festungsanlage, an deren einer Seite das dreigeschossige Hauptgebäude mit einem starken Mittelturm steht, während die drei anderen Seiten von Wällen gebildet wurden. In den Ecken befinden sich runde Eckbasteien, und die gesamte Anlage ist von einem wassergefüllten Wallgraben umgeben.

Schloss van Vadstena

Film   Göta Kanal

Göta Kanal bei Motala

Der Kanal hat eine Länge von 190,5 km, wovon die 87,3 km lange tatsächliche Kanalstrecke zwischen den 5 verbundenen Seen von 58.000 schwedischen Soldaten von Hand gegraben wurde. Zusammen mit dem Trollhätte-Kanal und dem Göta älv bildet der Göta-Kanal eine 390 km lange Wasserstraße quer durch Schweden, die einen Höhenunterschied von 91,5 m überwindet.

Goeta Kanal bei Motala

Goeta Kanal bei Motala

nach oben